I   aktuelles   I   danielle kohler   I    reittherapie    I    reitunterricht    I    pferdeosteopathie/physiotherapie   I    referenzen   I    links   I    kontakt   I   impressum   I


Von Kindheit an begegnete mir das Pferd als Arbeitskamerad. Zuerst noch in der Landwirtschaft als Zugtier, später als Kutscherin bei der gemmeinsamen Arbeit und jetzt als Cotherapeut und Mitarbeiter in Reittherapie und beim Unterricht.

Das Reiten brachte ich mir selber auf einem eigenwilligen Eselchen bei, später dann auf Ponies. Von 1984 bis 1987 dressurmässige Ausbildung bei C. und D.Erni (ehemals städtische Reitschule Bern). In den folgejahren verbrachte ich mehrere Sommer in Wales GB mit dem Anreiten von Welsh und Irish Ponies.

Während des Medizinstudiums war ich wochenends und in den Ferien als Kutscherin tätig. 1992 Absolvierung des Reiterbrevets in Avenches, 1995 Silberbrevet.
 
Als Ärztin arbeitete ich in den Fachbereichen Chirurgie, Innere Medizin, Neurologie, Psychiatrie und Psychosomatik.

Fortan bildete ich mich weiter durch Kurse in Körperarbeit nach Linda Tellington Jones (LTJ), bei Jutta Fiegler (Reiten aus der Körpermitte), Kurse in Centered riding, bei Bent Branderup in akademischer Reitkunst und bei Manuela Tuena.
 
Daneben befasse ich mich theoretisch und praktisch mit dem Gedankengut von Moshe Feldenkrais, dessen Einbeziehung in der
Reittherapie und im Reitunterricht sowohl auf körperlicher als auch auf psychischer Ebene grosse Wirkung zeigt.

2003 Abschluss zur Reittherapeutin SG-TR. Seit 2010 noch DIPO-Pferdeostheotheapeutin.